Resch & Frisch schult Lehrlinge mit Mobile Learning

Lehrlingsausbildung bei Resch und Frisch.

Die Lehrlinge bei Resch & Frisch nutzen im Rahmen ihrer Ausbildung die Lern-App von KnowledgeFox, um ihr Wissen während der Lehre zu festigen und sich auf die Lehrabschlussprüfung vorzubereiten.

Das 1924 gegründete Familienunternehmen Resch & Frisch wird mittlerweile in vierter Generation geführt und bildet neben Bäcker:innen, Lebensmitteltechniker:innen und Backtechnolog:innen auch Lehrlinge für die Bereiche eCommerce, Büro, KFZ-Technik, Elektrotechnik und Einzelhandel aus.

Im Jahre 2019 fiel die Entscheidung, eine eigene Lehrwerkstatt zu gründen, um mit selbst ausgebildetem Personal dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel in der Lebensmittelindustrie entgegenzuwirken. Um den Lernansprüchen der Lehrlinge gerecht zu werden und diese entsprechend zu fördern, setzt Resch&Frisch bei der Ausbildung unterstützend auf die Lern-App von KnowledgeFox. Die sehr guten Ergebnisse der Auszubildenden in den Lehrlingsabschlussprüfungen zeigen, dass sich dieser Ansatz lohnt.

Challenge: Lehrlinge umfangreich einschulen bei Resch & Frisch

Jedes Jahr starten seit 2019 um die 10 neue Lehrlinge ihre Ausbildung in der Resch & Frisch Lehrwerkstatt; im Moment werden dort 35 Lehrlinge in insgesamt 9 Lehrberufen ausgebildet. Die Ausbildung erfolgt dabei in der Berufsschule und direkt im Betrieb und umfasst laut Clemens Salhofer, einem der beiden Lehrlingskoordinatoren, den gesamten Weg "vom Getreidefeld bis hin zum fertigen Brot".

Er ist gemeinsam mit seinem Kollegen Philipp Brandner für die fachliche Ausbildung der Lehrlinge verantwortlich und beide tragen mit viel Engagement dazu bei, die Ausbildung nachhaltig und praxisorientiert zu gestalten. So unterstützen sie die Auszubildenden beispielsweise durch Coachings beim Einstieg ins Berufsleben oder unternehmen gemeinsam mit ihnen Ausflüge zu den Vertragsbauern. In Simulationsgesprächen wird außerdem mit den Lehrlingen für die mündliche Lehrabschlussprüfung geübt.

Resch &Frisch arbeitet bereits seit 2016 mit KnowledgeFox zusammen und nutzt die Lern-App bei der betrieblichen Weiterbildung sowie der Schulung von Mitarbeiter:innen im Vertrieb. Mit der Gründung der hauseigenen Lehrwerkstatt nutzen seitdem auch die Auszubildenden das innovative mobile Lernen als Bereicherung für den praktischen Unterricht. Dass diese Methode sich lohnt, zeigen auch die guten Noten in den Abschlussprüfungen und die hohe Lernmotivation der Lehrlinge.

Lehrlinge bei Resch & Frisch lernen mit der Lern-App von KnowledgeFox.
Lehrlinge bei Resch & Frisch lernen mit der Lern-App von KnowledgeFox. Bild: Resch&Frisch

Solution: MicroLearning via App für Lehrlinge

Mobiles Lernen via App auf dem Smartphone oder dem Tablet ermöglicht eine Vertiefung der Lerninhalte und die Überprüfung durch die Ausbilder. Gleichzeitig ist der Lernstoff so jederzeit und unkompliziert verfügbar, sodass die Lehrlinge schnell und flexibel lernen können. Lernzeit ist dabei Arbeitszeit – so die Devise bei Resch & Frisch: Die Lehrlinge sollen ihre mobilen Kurse im Betrieb absolvieren und erhalten dafür eigene Lernpausen. So können sie die verpflichtenden Kurse während der Ausbildung machen.

Dank des angewandten MicroLearning Prinzips sind die einzelnen Lernabschnitte sehr kurz gehalten. So wird sichergestellt, dass die notwendige Konzentration erhalten bleibt. Außerdem entstehen somit keine zu großen Lernmengen und Überfprderung. Stattdessen setzt die Methode Mikrolernen auf personalisierte Wiederholungen und kurze Lerneinheiten. Diese sorgen wie in Studien nachgewiesen dafür, dass Wissen langfristig im Gedächtnis bleibt.

Die einzelnen Kursthemen umfassen verschiedene Themengebiete wie Erste Hilfe oder Hygieneschulungen. Außerdem sind sie eine wichtige Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung. Um die Kurse für die Auszubildenden attraktiv zu gestalten, werden multimediale Inhalte genutzt und die Lern-App mit spielerischen Elementen abwechslungsreich gestaltet.

So lässt sich der Stoff leichter verinnerlichen und langfristig im Gedächtnis verankern. Die kurzen Einheiten mit smarten Wiederholungen sorgen sogar dafür, dass einige von ihnen zu Hause weiterlernen. Die Wiederholungen sind dabei auf den individuellen Lernerfolg abgestimmt. Gerade die Vorbereitungen auf die Lehrabschlussprüfungen erfolgen teils auch in der Freizeit über die KnowledgeFox Lern-App.

Success: Positive Resonanz und Weiterführung bei Resch & Frisch

Das Mobile Lernen wird von den Resch & Frisch Lehrlingen sehr gut angenommen. Gerade die große Flexibilität durch das Lernen auf dem Smartphone sorgt für erhöhten Eifer bei den Auszubildenden und schlägt sich auch bei den Lehrabschlussprüfungen nieder, in denen sie ausgezeichnete Ergebnisse erzielten.

Aufgrund der großen Akzeptanz plant Resch & Frisch daher, digitales Lernen nun auch bei den Produktionsmitarbeiter:innen und Hilfskräften einzuführen. So sollen alle Angestellten von mobilem Lernen profitieren.

Sie haben Interesse?

Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage und starten Sie in das neue Zeitalter von Mobile Learning.

Christine Manhartseder - KnowledgeFox

Christine Manhartseder

Geschäftsführerin