Mehr Umsatz im Vertrieb durch MicroLearning

Top-Verkaufsergebnisse erfordern eine kompetente Beratung der Kunden und ein gut geschultes Team. Wissen über das eigene Service- und Produktangebot, über die Zielgruppe und den Mitbewerb, trägt wesentlich zur Souveränität und zum Erfolg Ihrer Mitarbeiter*innen bei.

 

Doch Arbeitszeit ist kostbar. Ihr Team soll möglichst viel davon mit Verkaufsgesprächen bzw. deren Vor- und Nachbereitung verbringen. Produkt-Wissen per PowerPoint-Präsentation zu vermitteln oder im (Online) Classroom vorzutragen ist nicht nur teuer sondern auch ineffizient.

MicroLearning bietet eine zeitgemäße Aternative für die Wissensvermittlung im Vertrieb, die sich in zahlreichen Unternehmen bewährt hat und auch bei Ihnen schnell einsetzbar ist.

Was ist MicroLearning?

MicroLearning bedeutet, dass Wissen in kleinen aber dafür regelmäßigen Einheiten vermittelt wird. Diese Lernmethode ist wissenschaftlich fundiert: Es ist nachgewiesen, dass die effizienteste Art, Wissen nachhaltig zu vermitteln über kleine, wiederholende Lerneinheiten funktioniert.

Das Lernen findet dabei flexibel über die App am Smartphone, Tablet oder auch am PC statt. Einmalig werden dabei Informationen und Lerninhalte, zentral in die Autoren-Software eingetragen. Diese können dann mit einem Klick allen Benutzer oder auch nur einzelnen freigeschalten werden. Die Nutzer haben dann die Lerninhalte gleich in der App.

MicroLearning für Produktschulungen im Vertrieb

Vertriebsmitarbeiter*innen sollen laufend neue Produkte und deren Besonderheiten lernen. Unabhängig davon ob sie in der Lebensmittel-, Fahrzeug-, oder Pharma-Branche sind oder in der Landwirtschaft bzw. Textil-Bereich tätig sind, der Schulungsbedarf des Vertriebspersonals ist enorm.

Die Informationen sind jedoch nicht immer so konzipiert, dass ein einfaches Merken möglich ist. MicroLearning bietet nicht nur den Vorteil, dass Lerninhalte und Informationen gehirngerecht aufbereitet sind, sondern zudem die Flexibilität, von unterwegs jederzeit vom Smartphone oder Tablet lernen zu können. Das ist genau für Viel-Reisende ein großer Vorteil.  Weiters können aus Unternehmenssicht kostenintensive Präsenz-Tagungen und -Schulungen dadurch stark reduziert werden.

MicroLearning im Vertrieb bei Krisen oder Produktrückruf

Die Lern-App kann bei Krisen und Produktrückruf als schnelles und effizientes Kommunikationsinstrument für richtige Verhaltensregeln eingesetzt werden. In der Tourismus-Branche haben zahlreiche Hotellerie- und Gastronomie-Betriebe auf die Lern-App von KnowledgeFox gesetzt, um ihre Mitarbeiter*innen auf die Virus-bedingten Verhaltensregeln- und Hygienemaßnahmen effizient zu schulen.

Auch bei einem führenden Smartphone-Hersteller wurde bei einem Produktrückruf, innerhalb von zwei Tagen, eine zentrale Leitlinie für die Handhabung der Problematik erstellt und an alle Vertriebspartner ausgerollt. Innerhalb kürzester Zeit wurden so ein einheitlicher Prozess und ein klares Wording gegenüber Kunden implementiert.

 MicroLearning im Onboarding neuer Vertriebsmitarbeiter*innen

Digitales Onboarding ist nicht nur ein Trend in der Covid-19 Krise, Onboarding via App, hat auch außerhalb der Krisenzeiten zahlreiche Vorteile. Eines der vielen Vorteile ist es, dass die Lerninhalte zentral gesteuert werden können. Dieser Vorteil ist ein qualitativer Garant dafür, dass alle neuen Mitarbeiter*innen die gleichen und die aktuellsten Informationen erhalten.

Neue Mitarbeiter*innen können dabei in ihrem eigenen Tempo neue Lerninhalte verinnerlichen und dabei vom Smartphone oder Tablet flexibel auf diese zugreifen.