MOBILE LEARNING
NACHHALTIGER WISSENSERWERB

Warum Mobile Learning erfolgreicher ist?

Erinnern Sie sich an Ihre Schulzeit oder an Ihr Studium? Die Prüfung steht bevor, Sie haben nur noch zwei Wochen Zeit. Eine intensive Lernphase folgt. Der Prüfungstag kommt und schließlich haben Sie bestanden. Doch wie viel Prozent der gelernten Inhalte sind wenige Wochen nach der Prüfung noch verfügbar? Studien haben gezeigt, dass Lernende mit dieser Methodik bereits wenige Wochen nach dem Prüfungstag bis zu 50% der Inhalte vergessen haben.

Wir haben dieses Phänomen bereits 2012 erforscht und eine Lösung entwickelt: Die MicroLearning App von KnowledgeFox.

Herkömmliches Lernen wie in der Schulzeit.

Lernen_herkoemmlich

Mobile Learning mit Knowledgefox.

mobile-learning-heute

Mobile Learning und die Geschichte von KnowledgeFox

Mobile Learning ist ein Oberbegriff und steht für Wissenserwerb auf mobilen Endgeräten. MikroLernen ist eine digitale Lernmethode, sie wurde von uns entwickelt und ist durch viele kleine Lerneinheiten gekennzeichnet. Dieses Prinzip gab es bereits vor der Digitalisierung und es wurde etwa beim Erlernen einer Sprache oder eines Musikinstruments verwendet. Kleine, sich wiederholende Schritte führen zum Erfolg. Wir haben diese Lernmethode als Vorreiter digital verfügbar gemacht.

 

Der Begriff des MikroLernens wurde ursprünglich von den Research Studios Austria FG, der Muttergesellschaft von KnowledgeFox, im Jahr 2003 etabliert. Die Inno­va­tion von Know­led­ge­Fox besteht im smar­ten Ein­satz von Com­pu­ter und Inter­net zur Unter­stüt­zung der Ler­nen­den.

 

  • 2003 began­nen die Rese­arch Stu­dios Aus­tria mit der For­schung und Ent­wick­lung in die­sem Bereich, mit dem Ziel, das Lernen in den alltäglichen Workflow integrieren zu können, etwa in kurzen Pausen.

 

  • Der erste patentierte Prototyp verwendete einen intelligenten Bildschirmschoner auf dem PC als Kontaktpunkt, der die Lernenden zu kurzen Lernaktivitäten aufforderte, wenn sie von einer Pause zu ihrem PC zurückkehrten. Der Lern­stoff wurde in kleinste Abschnitte zer­legt, in Lern­kar­ten geglie­dert und damit leich­ter merk­bar.

 

  • Der Bildschirmschoner wurde bald durch ein Push-Sys­tem ersetzt, das es ermög­lichte, wäh­rend eines ganz nor­ma­len Arbeits­ta­ges viel­fäl­tige Mikro-Infor­ma­tio­nen nicht nur pas­siv zu emp­fan­gen, son­dern auch aktiv zu ler­nen.

 

  • In den folgenden Jahren wurden Server und die Programmiersprache auf Java gewechselt und das Admin-Interface bedeutend verbessert. Die Erstellung von Inhalten wurde noch einfacher.

 

  • Bald gelang der Sprung zum mobilen MikroLernen und der Rollout auf allen inter­netfähi­gen Gerä­ten.

 

  • 2012 gründete die Know­led­ge­Fox GmbH als Unter­neh­men mit Nie­der­las­sun­gen in Wien, Linz und Salz­burg.

 

  • 2015 erfolgte ein Reb­ran­ding von Know­led­ge­Pulse auf Know­led­ge­Fox. Das Know­led­ge­Match®  wurde als Pro­dukt­in­no­va­tion ein­ge­führt, um KnowledgeFox um den Aspekt der Gamification zu erweitern.

Probieren geht über studieren ...

Warum sollten Sie bei Mobile Learning auf KnowledgeFox setzen?

mobile-learning-App

Smart Algorithm

KnowledgeFox hat MicroLearning vor 15 Jahren entwickelt. Nur bei uns finden Sie den wissenschaftlich geprüften Smart Algorithm zur Personalisierung des mobilen Lernerlebnisses.

Clevere Funktionen

Die Erfahrung macht uns sicher. Der Mix aus Forschung und Feedback unserer Kunden hat uns über die Jahre zum klaren Technologie Vorreiter gemacht. So profitieren Sie von intuitiver Anwendung und smarten Funktionen.

Easy Authoring Tool

Hauptgrund für mangelnde LMS Nutzung ist die komplizierte Kurserstellung. Dank unserem integrierten Authoring Tool generieren Sie mit KnowledgeFox Ihren ersten Kurs in nur 5 Minuten. 

All in One

Mit KnowledgeFox entscheiden Sie sich für Authoring Tool, Ausspielungsplattform und Quiz Plattform aus einer Hand. Somit erstellen oder importieren Sie Inhalte rasch und effizient. Das spart Zeit und Kosten.