Datenschutzerklärung

Informationspflichten nach Art. 13 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

1. KnowledgeFox Website

Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseiten werden Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite, IP-Adresse) als Protokolldateien auf unserem Server gespeichert. Wir tun das aus dem berechtigten Interesse der Überwachung des technischen Betriebs, zur Optimierung unseres Informationsangebots und zur Erkennung von Angriffen auf unsere Website. Diese Daten werden von uns ausschließlich für eigene, statistische Zwecke, in anonymisierter Form ausgewertet.

Die Protokolldateien werden nach 6 Monaten gelöscht.

Die Verarbeitung findet im Namen der KnowledgeFox GmbH statt.

In der Regel werden keine persönlichen Daten von uns erhoben, wenn Sie unser Web-Angebot nutzen. Wenn Sie uns per bereitgestellter Kontaktformulare kontaktieren oder unseren Newsletter abonnieren, werden Ihre Email-Adresse und Ihre übrigen persönlichen Daten nur für die individuelle Korrespondenz zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben ausschließlich von uns genutzt, grundsätzlich nicht weitergegeben und entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden. Eine Ausnahme ist die Weitergabe an Auftragsverarbeiter, die ausschließlich auf Weisung der KnowledgeFox GmbH arbeiten, die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden und über eigene Vereinbarungen an die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung gebunden sind.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch zur Verarbeitung (im Besonderen der Widerspruch zum Versand von Direktwerbung) sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Allgemeine Anfragen
Die Daten Ihrer Anfrage (Name, Kontaktdaten, Inhalt der Anfrage, Historie früherer Kontakte mit uns), die Sie über das Kontaktformular oder uns per e-mail senden werden von uns zur Kundenbetreuung (vorvertragliche Maßnahmen) und für Marketingzwecke (berechtigtes Interesse am Versand von Direktwerbung per Post) verarbeitet. Ihre Daten werden 3 Jahre nach Ihrer letzten Anfrage von uns gelöscht sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung der Daten bestehen.

Newsletter-Anmeldung
Der Versand des Newsletters erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, indem Sie im Kontaktformular Ihre Daten und Ihre Mail-Adresse eingeben, die Option „Newsletter erhalten“ wählen und den Button „Senden“ klicken.
Die Einwilligung für die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit im selben Formular widerrufen, indem Sie im Textfeld „unsubscribe“ eingeben. Ebenso ist in jedem Newsletter eine Möglichkeit zur Abmeldung enthalten. Durch den Widerruf wird die bis zum Widerruf geltende Rechtsgrundlage nicht berührt.

Ihre Daten werden bis zum Widerruf bzw. der Abmeldung vom Newsletter gespeichert.

Kundenportal
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für den Zweck der Kundenbetreuung verarbeitet um Ihnen einen erweiterten Zugang zum Informationsangebot der Website zu geben (z.B. zusätzliche Produkt- und Preisinformationen). Des Weiteren findet die Verarbeitung aus berechtigtem Interesse am postalischen Versand von Direktwerbung statt. Ihr Zugang zum Kundenportal wird automatisch zwei Jahre nach Ihrer letzten Anmeldung im Kundenportal gelöscht.

Online-Shop
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der Bestellung und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, der Durchführung von Vertriebstätigkeiten, des Rechnungswesens bzw. der Buchhaltung, der Kundenbetreuung sowie zum Zweck der Zusendung von Direktwerbung verarbeitet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Rechtsgrundlage eines aufrechten Vertrags bei Kunden bzw. vorvertraglichen Maßnahmen bei Interessenten sowie aus dem berechtigten Interesse der KnowledgeFox GmbH für die Zusendung von Direktwerbung.

Es werden Namen und Kontaktdaten, Zahlungsinformationen, allfällige Vereinbarungen sowie die Kommunikations- bzw. Bestellhistorie verarbeitet.

Die Zurverfügungstellung der genannten Daten ist für die Geschäftsbeziehung notwendig, da vertraglich oder gesetzlich festgelegte Verpflichtungen sonst nicht eingehalten werden können.

Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten längstens für die Dauer von drei Jahren ab dem letzten Kontakt gespeichert.

Hinweis zum Einsatz von Cookies:
Auf dieser Website wird Software zur Analyse der Benutzung der Website eingesetzt.

Durch die Auswertung dieser Daten können wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Nutzer gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität des Angebotes noch weiter zu verbessern.

In diesem Zusammenhang kommen auch sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Website gespeichert werden und so die Wiedererkennung eines Besuchers auf anonymer Basis ermöglichen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. („Google“). Die durch den Google-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google ist dem EU-US-Privacy Shield Abkommen beigetreten und damit existiert laut Beschluss der EU-Kommission bzw. gemäß Art. 45 DSGVO bei der Verarbeitung der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Daten des Website-Besuchs werden 26 Monate nach dem Besuch automatisch gelöscht.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

2. Information für Interessenten und Kunden

Die KnowledgeFox GmbH verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden und potentiellen Kunden zum Zweck der Bestellung und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, der Durchführung von Vertriebstätigkeiten, des Rechnungswesens bzw. der Buchhaltung, der Kundenbetreuung sowie zum Zweck der Zusendung von Direktwerbung. Die Verarbeitung erfolgt auf Rechtsgrundlage eines aufrechten Vertrags bei Kunden bzw. vorvertraglichen Maßnahmen sowie aus dem berechtigten Interesse der KnowledgeFox GmbH für die Zusendung von Direktwerbung.

Es werden Namen und Kontaktdaten, allfällige Vereinbarungen sowie die Kommunikations- bzw. Bestellhistorie verarbeitet.

Die Zurverfügungstellung der genannten Daten ist für die Geschäftsbeziehung notwendig, da vertraglich oder gesetzlich festgelegte Verpflichtungen sonst nicht eingehalten werden können.

 

Die Verarbeitung findet im Namen der KnowledgeFox GmbH statt. Die Daten werden ohne Einwilligung grundsätzlich nicht an Dritte weiter gegeben, soweit dies nicht aus gesetzlichen Gründen vorgeschrieben ist. Es findet auch keine Datenübertragung in Länder außerhalb der Europäischen Union oder an internationale Organisationen statt. Eine Ausnahme bildet der Login im Kundenbereich mit der Funktion „Anmelden mit Facebook“, in diesem Fall werden die Nutzerdaten des Website-Besuchers an Facebook übermittelt. Weiters Ausgenommen ist die Weitergabe an Auftragsverarbeiter, die ausschließlich auf Weisung der KnowledgeFox GmbH arbeiten, die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden und über eigene Vereinbarungen an die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung gebunden sind.

Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten längstens für die Dauer von drei Jahren ab dem letzten Kontakt gespeichert. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch zur Verarbeitung (im Speziellen bzgl. der Zusendung von Direktwerbung) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit an einen anderen Verantwortlichen. Ebenso haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

3. Datenschutz für Geschäftspartner

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der KnowledgeFox GmbH werden personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten, Lieferanten oder anderen Geschäftspartnern zum Zweck der Bestellung und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, Vertriebstätigkeiten, dem Einkauf, der Buchhaltung, der Kundenbetreuung aufgrund der Rechtsgrundlage einer aufrechten Vereinbarung bzw. vorvertraglichen Maßnahmen sowie für allgemeine Marketingmaßnahmen aufgrund der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses auf Zusendung von Direktwerbung verarbeitet.

Es werden Namen und Kontaktdaten, allfällige Vereinbarungen sowie die Kommunikations- bzw. Bestellhistorie verarbeitet.

Die Zurverfügungstellung der genannten Daten ist für die Geschäftsbeziehung notwendig, da vertraglich oder gesetzlich festgelegte Verpflichtungen sonst nicht eingehalten werden können.

Die Verarbeitung findet im Namen der KnowledgeFox GmbH statt. Die Daten werden ohne Einwilligung grundsätzlich nicht an Dritte weiter gegeben, soweit dies nicht aus gesetzlichen Gründen vorgeschrieben oder zur Durchführung vertraglicher Verpflichtungen notwendig ist (bspw. der Übermittlung an Logistikpartner und Speditionen zur Durchführung von Lieferungen oder an Zahlungsdienstleister zur Durchführung von Überweisungen). Ebenso ausgenommen ist die Weitergabe an Auftragsverarbeiter, die ausschließlich auf Weisung der KnowledgeFox GmbH arbeiten, die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden und über eigene Vereinbarungen an die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung gebunden sind. Es findet auch keine Datenübertragung in Länder außerhalb der Europäischen Union oder an internationale Organisationen statt.

Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten längstens für die Dauer von drei Jahren ab dem letzten Kontakt gespeichert. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch zur Verarbeitung (im Speziellen bzgl. der Zusendung von Direktwerbung) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit an einen anderen Verantwortlichen. Ebenso haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

4. Nutzung der KnowledgeFox-Software

Wenn Sie sich selbst für eines unserer Lernangebote registrieren, z.B. unter i.knowledgefox.net oder in der KnowledgeFox App, werden Sie nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse gefragt. Sie geben mit der Registrierung Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten. Die Verarbeitung der Daten ist für die Nutzung der Knowledgefox-Software notwendig. Diese Daten werden verwendet um:

  • Ihren Lernfortschritt zu erfassen, die Lernsequenz für Sie entsprechend zu personalisieren und Ihren Wissenserwerb optimal zu unterstützen.
  • die Rücksetzung Ihres Passworts zu ermöglichen
  • Zertifikate für abgeschlossene Kurse auszustellen und zu versenden (optional)
  • Ihnen die Teilnahme an KnowledgeMatches zu ermöglichen (optional)- so dass auch andere TeilnehmerInnen Sie aus der Gegnerliste auswählen und zu einem Spiel herausfordern können.
  • Sie über etwaige noch offene KnowledgeMatch-Einladungen zu informieren.

Die Verarbeitung findet in Verantwortung der Knowledgefox GmbH, Thurngasse 8/12, 1090 Wien statt.
KnowledgeFox gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter, außer an beauftragte Datenverarbeiter (z.B. Betreiber des Rechenzentrums in dem unsere Server stehen), wenn die sich gegenüber KnowledgeFox vertraglich zum Datenschutz verpflichtet haben und die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen.

Anonymisierte Nutzungsdaten können zum Zweck der wissenschaftlichen Forschung gemäß Art. 89 (1) DSGVO auch an Forschungspartner von KnowledgeFox weiter gegeben werden.

Wenn Sie KnowledgeFox nicht mehr nutzen, bleibt Ihr Account noch für 36 Monate bestehen. Danach werden wir Ihre Daten automatisch löschen. Sie können die Einwilligung zur Nutzung der Software jedoch auch jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an support@knowledgefox.net.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch zur Verarbeitung (im Speziellen bzgl. der Zusendung von Direktwerbung) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit an einen anderen Verantwortlichen. Bitte schreiben Sie für alle derartigen Belange an support@knowledgefox.net.
Davon unberührt haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

5. Nutzung der KnowledgeFox Software als Angebot eines anderen Anbieters

Die KnowledgeFox GmbH vermarktet ihre Plattform bzw. Software an Unternehmen, Verlage, Bildungseinrichtungen und öffentliche Institutionen. Wenn Sie KnowledgeFox als Angebot eines anderen Anbieters bzw. Betreibers nutzen, prüfen Sie bitte auch die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters, der in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich ist.

 

Sollten Sie noch Fragen zum Umgang mit Ihren Daten haben bitte kontaktieren Sie uns unter:

E-Mail: office@knowledgefox.net

Tel.:     +43 676 617 60 52